Navigation | Page content | Additional information

Page content

Press Release

15. January 2019

Call for Papers: DMEA sucht innovative Lösungen und Produkte für Messeführungen

Was bietet der Markt Neues in Sachen elektronische Patientenakte und IT-Sicherheit? Welche Innovationen gibt es rund um Themen wie Mobile Health und ambulante Versorgung in der Pflege? An allen drei Messetagen stehen auf der DMEA Messeführungen auf dem Programm: Im Rahmen von Gruppenführungen können sich interessierte Fachbesucher zu ausgesuchten Themenschwerpunkten über Aussteller sowie deren Produkte, Projekte und Leistungen informieren.

Die Präsentation erfolgt durch die Aussteller an den jeweiligen Messeständen. Im Rahmen eines Call for Papers können sich ausstellende Unternehmen und Institutionen bis zum 1. Februar 2019 online bewerben. Alle Messeführungen werden vom Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V., dem Veranstalter der DMEA, organisiert. Jede Führung hat eine reguläre Dauer von einer Stunde. Pro Führung werden bis zu fünf Aussteller vorgestellt, die dabei acht Minuten Präsentationszeit haben. Die Teilnahme an einer Messeführung ist für Aussteller und Besucher kostenfrei. Insgesamt werden zu folgenden 17 Themen Messeführungen angeboten:

-        Apps & Wearables

-        Arzneimitteltherapiesicherheit

-        Digital Health Innovations

-        Digital Patient Empowerment

-        Elektronische Fallakte

-        Elektronische Patientenakte

-        FHIR

-        IT in der ambulanten Pflegeversorgung

-        IT in der stationären Pflegeversorgung

-        IT-Sicherheit 2.0

-        Künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen

-        Erlösoptimierung in der stationären Versorgung

-        Messeführung für internationale Besucher

-        Mobile Health

-        Nachwuchs

-        Startup meets Corporate

-        Telemedizin

 

Nähere Beschreibungen zu den Themen finden Interessierte auf der DMEA-Website.

Die DMEA – die ehemalige conhIT – versteht sich als zentrale Plattform der digitalen Gesundheitsversorgung, die die gesamte Versorgungskette in allen Prozessschritten abbildet. Sie findet vom 9. bis 11. April 2019 auf dem Berliner Messegelände statt und wendet sich an sämtliche Akteure aus der digitalen Gesundheitsversorgung –  von Krankenhausgeschäftsführern und IT-Leitern über Ärzte und Pflegedienstleiter bis hin zu Gesundheitspolitikern und Experten aus Wissenschaft und Forschung. Insgesamt werden rund 350 Speaker aus Forschung und Praxis, 600 Aussteller und rund 10.000 Fachbesucher erwartet.

Über die DMEA – Connecting Digital Health

Die DMEA löst die conhIT – Connecting Healthcare IT ab und folgt damit der strategischen Weiterentwicklung mit dem Ziel, zukünftig die gesamte digitale Versorgungskette in allen Prozessschritten abzubilden. Die DMEA wird hierfür schrittweise zur Plattform für alle digitalen Bereiche ausgebaut, die heute und in Zukunft die Akteure des Gesundheitssystems betreffen. Die DMEA richtet sich an Entscheider aus sämtlichen Bereichen der Gesundheitsversorgung – von Krankenhausgeschäftsführern und IT-Leitern über Ärzte und Pflegedienstleiter bis hin zu Gesundheitspolitikern und Experten aus Wissenschaft und Forschung. Als integrierte Gesamtveranstaltung mit Messe, Kongress, Akademie und Networking bietet sie den Teilnehmern und Teilnehmerinnen die Möglichkeit, sich über aktuelle Entwicklungen und Produkte der digitalen Gesundheitsversorgung zu informieren, Kontakte in der Branche zu knüpfen und sich auf hohem Niveau fortzubilden.

Veranstalter der DMEA ist der Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V., die Organisation liegt bei der Messe Berlin. Sie wird darüber hinaus in Kooperation mit den Branchenverbänden GMDS (Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie) e.V., BVMI (Berufsverband Medizinischer Informatiker) e.V. sowie unter inhaltlicher Mitwirkung von KH-IT (Bundesverband der Krankenhaus-IT-Leiterinnen/Leiter) e.V. und CIO-UK (Chief Information Officers – Universitätsklinika) gestaltet. Die dreitägige Veranstaltung findet jedes Jahr im April auf dem Berliner Messegelände statt.

Weitere Informationen über Produkte, Themen, Veranstaltungen und Trends der Branche bietet das Health IT-Portal der bvitg Service GmbH, ein Tochterunternehmen des Bundesverbands Gesundheits-IT – bvitg e.V.:

www.health-it-portal.de

Diese Presse-Information finden Sie auch im Internet: www.dmea.de